© Christian Hartmann

Hannes Hellmann


[Agentur]

www.agentur-heppeler.de


Tabellarische Vita im pdf-Format

zum Download


Biografisches:

Hannes Hellmann wurde 1954 in Berlin geboren.
Er besuchte das Humanistische Gymnasium und studierte anschließend Germanistik und weitere Fächer an der FU. Doch er fühlte sich nicht wohl, brach das Studium ab und arbeitete als Liedermacher, Kabarettist und Gitarrenlehrer, bevor er seine Schauspielausbildung an der HDK 1980 mit Diplom abschloß. Anschließend war Hannes Hellmann zwölf Jahre am neu gegründeten Theater an der Ruhr (Roberto Ciulli) fest engagiert und spielte auf beinah unzähligen Theaterfestivals dieser Erde. Im Anschluß daran war er bis 1998 im Thalia Theater Hamburg, wo er mit Regisseuren wie Jürgen Flimm, Robert Wilson, Michael Simon und vielen anderen zusammenarbeitete. Im Bereich der Zeitgesnössischen Musik arbeitete er mit dem Ensemble Modern, dem Klangforum Wien und dem ORF zusammen. Außerdem trat er bei den Salzburger Festspielen, der Biennale in Venedig, den Darmstädter Musiktagen und anderen Festivals der Neuen Musik in Erscheinung.

Seit vielen Jahren ist Hannes Hellmann vermehrt in Film und Fernsehen beschäftigt. So wirkte er u.a. in "La vita è bella" (Roberto Benigni), "St. Pauli Nacht" (Sönke Wortmann), "Absolute Giganten" (Sebastian Schipper), "Die Mutter des Killers" (Volker Eirauch) und Fernsehproduktionen wie "Tatort" (Martin Gies, Thomas Freundner), "Bella Block" (Christian Görlitz), "Jenny Berlin" (Johannes Fabrick), "Planet der Kannibalen" (Hans Christoph Blumenberg), "Jannes" (Caroline Thummes) und vielen anderen mit.

Hannes Hellmann ist mit einer Bühnenbildnerin verheiratet, hat weder Kinder noch Haustiere und lebt in Hamburg.

Er spricht Englisch, Italienisch und Berlinerisch(hochdeutsch natürlich auch!).

Er beherrscht Gitarre, E- und Kontrabass, Saxophon, Flöte und Tenorhorn. Sportlich verdingt er sich beim Tennis, Skifahren, Aikido oder Tai'Chi.

IMPRESSUM